Das ehemalige Volksschul- und Kindergartengebäude, welches 1813 erbaut wurde (2002). Hier zieht demnächst die Pfarrgemeinde ein.

Vom Kirchplatz aus zeigt sich die Pfarrkirche "Mariä Heimsuchung" in dieser Ansicht (2007). Nach einer in der Totengruft aufgefundenen Ansicht ist die Kirche eine Stiftung der Welser aus dem Jahre 1360, obwohl aus dem Jahre 1249 ein erster Kirchenbau durch Johann von Waal überliefert ist.

Friedhof mit Leichenhaus.

Das Kriegerdenkmal wurde 1961 zum Gedenken an die gefallenen Gemeindemitglieder des Ersten und Zweiten Weltkrieges errichtet (2002).